Marmolada
Die Marmolada ist mit 3343 m Höhe der höchste Dolomitengipfel. Mit seiner vergleichsweise flachen vergletscherten Nordseite bildet er ein ganzjähriges Skigebiet, während er im Süden steil abfällt. Seit 1966 bin ich mit meinem Schulfreund Hubert in die Dolomiten und nach Südtirol gefahren erst ins Fanestal, danach zur Marmolada. In dieser Zeit gab es noch nicht die Gondelbahn, die einen ganzjährig bequem zum Gipfel führt, sondern lediglich einen Sessellift, vom Fedaja-Stausee bis auf 2600 m Höhe der Rest musste zu Fuß in ca. 2 ½ Stunden bewältigt werden. Für uns kein Problem: das Geld war noch knapp, dafür die Füße kräftig. Die Bilder unten stammen alle aus dieser Zeit.
Marmolada Marmolada - Panorama (Großansicht) Marmolada - Panorama (Normalansicht)
Blick zu Geislerspitzen
Vom Gipfel nach Süden
Vom Gipfel nach Süden
Langkofel
Geislerspitzen
Langkofel
Langkofel
Langkofel
Blick vom Fedaja-Stausee in Richtung Canazei
Am Weg zur Marmolada: Blick zum Rosengarten
Langkofel
Sellastock
Blick vom Pordoijoch
Weitere Links ...
zurück  Vorwärts zurück  Zurück
Wolfgang und Waltraud Zeiler
Sellastock
zurück  nach oben
Vergrößerte Ansicht: Bild anklicken.