Gordische Knoten Technische Beschreibungen sind oft trocken, langatmig und "farblos". Manchmal liegt das daran, dass Techniker begnadete "Erfinder" sind, jedoch meist keine "Künstler", d. h., Text und Bild sind ihnen eher fremd. Das wiederum sind dann eben unsere Aufgaben: In meinem Falle die des Technikers mit gestalterischen Ambitionen und der Liebe zu Text und Bild. Das hier beschriebene Beispiel soll aufzeigen, was sich so alles um einen Text herum platzieren lässt, damit das Ganze etwas aufgeweckter wirkt – eben auch als "Hingucker".
Bildbearbeitung
Grafik 1
Grafik 2
Bild 1
Bild 2
Hintergrundbild
Die beiden Seiten sollten Spannung vermitteln – ich habe dies dadurch versucht, indem ich ein Hintergrundbild, ein Foto (Bild 1) schmal aber hoch, eine Fotomontage (Bild 2) eine Grafik (Grafik 1) sowie den Bogen (mit Schlagwort "value services") aus dieser Grafik (Grafik 2) mit der verbalen Aussage (Text) zu einer Doppelseite komponierte. Der Gag bestand darin, dass ich den Bogen (Grafik 2) so platzierte, dass dieser über dem Hintergrundbild und Bild 1, jedoch unter dem Text zu liegen kam. Die Lage über der Grafik 2, jedoch dort unter deren Text und Bogen, gestaltete sich schon schwieriger: Ich habe nur den blauen Untergrund als Grafik eingebaut, Texte und Bogen jedoch nachträglich über dem großen Bogen liegend auf den blauen Hintergrund gesetzt. Dies ist für diejenigen, welche die Grafik 1 längst als "Einheit" aus anderen Publikationen kennen, zunächst ein Rätsel – aber das war die Absicht. Ein Klick auf den Button Fertige Grafik zeigt dieselbe eingebaut mit einem DTP-Layoutprogramm auf eine Seite und mit erklärendem Text versehen. Du benötigst hierzu das Programm "Acrobat Reader". Falls nicht vorhanden, kannst du es mit dem Link "Acrobat Reader downloaden" (links unten) auf deinen Computer laden. In die Darstellung lässt sich beliebig hinein und heraus zoomen. Im Bildauschnitt unten zeige ich die Lage der einzelnen Elemente auf – beginnend mit 1 = unterste Ebene.
6 6 2 2 3 3 4 4 5 5
= Hintergrundbild = Blaue Fläche der Grafik = Fließtext = Großer Bogen (mit Schlagwort "value services") = Kleiner Bogen (mit Ziffern in roten Kreisflächen) = Weisse Texte auf blauer Fläche
1 1 2 2 3 3 4 4 5 5 6 6 1 1
Dieses Beispiel soll aufzeigen, wie man zusammen mit Vektor- und Rasterbildern, Grafiken, Farbge- bung und einigen Tricks Spannung erzeugen kann.
zurück  Vorwärts zurück  Zurück
Weitere Links ...
Wolfgang und Waltraud Zeiler
Gordische Knoten
zurück  nach oben