DTP General
Im Juni 2004 bin ich dann in den Ruhestand getreten, gleichzeitig zum Ende der Vorbereitungen zu unserem jährlichen Haupt-Messeauftritt, der CONTROL in Sinsheim. Hierzu habe ich wie immer Prospekte, Datenblätter und auch unsere Messezeitung "Innovation SPEZIAL Messtechnik" erstellt. Und ebenda haben mich meine Mitarbeiter dann "verabschiedet". Ich habe dort fünf Unternehmensbereichsleiter und drei Marketingleiter “überlebt”. Mit 63 Jahren war ich der älteste Mitarbeiter im Bereich – der einzige über 60!
Bilder vom Abschied aus meinem Berufsleben ... (Zum vergrößern: bitte anklicken)
Alle Kollegen und Mitstreiter haben mich verabschiedet ... Der große Chef hielt eine Rede ... ... und auch der kleine Chef. Eine Wohnwagenlandschaft vom Kollegen.
Zeichnung: Heino Wickert
Mehr dazu: Bild anklicken
Nun war sie also vom Eis die “heilige Kuh”! Die “heilige Kuh” deshalb, weil mir mangels Wissen um meinen Job in den letzten Jahren DTP-fachlich niemand mehr dreinredete (allenfalls inhaltlich ...). Man hatte mich also gebraucht, weil es ja so bequem war (und letztlich auch nicht schlecht für mich!). Mein letzter Vorgesetzter war mangels besseren Wissens der Ansicht, dass meine Stelle nicht ersetzt werden müsse er wurde aber bald von seinen Vertriebsmitarbeitern eines Besseren belehrt. Somit kamen die Firma und mein Nachfolger nicht mehr in den Genuss einer ordentlichen Übergabe und Einarbeit. Und dass sowas Geld und Zeit kostet, ist dann unerheblich, solange (anscheinend) davon genug vorhanden ist ...
Am Rande
aus: www.zazzle.ch
Voltaire
“Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die anderen nachher.”
Zu den Firmen
Weitere Links
zurück  Vorwärts zurück  Zurück
Wolfgang und Waltraud Zeiler